DIY Kaktus – Hängeregal

diy-kaktus-regal

Gerade bin ich dabei meinen Vorraum umzugestalten und die alten Einbaukästen zu verschönern. Alte Einbaukästen verschönern? Ja glaub mir das geht, aber dazu mehr in einem späteren Blogpost ;). Worauf ich eigentlich hinaus wollte – bei diesem Projekt sind ein paar Regalbretter vom Vorzimmer abgefallen, die natürlich zu schade für die Tonne gewesen wären. Deshalb habe ich kurzerhand beschlossen ein Hängeregal im Boho Stil, passend zu meinem DIY Wandbehang, zu basteln.

diy-kaktus-regal

Was du für dein Kaktus – Hängeregal im Boho-Stil benötigst

Außerdem:

  • Holzbohrer
  • Schleifpapier
  • Bleistift
  • Edding

Wie’s geht

  1. Zunächst markierst du auf der Unterseite der Regalbretter mit einem Bleistift die Stellen, die dann später gebohrt werden (ca. jeweils einen cm vom Rand entfernt).
  2. Anschließend bohrst du vorsichtig mit einem dünnen Holzbohrer die Löcher und schleifst die Ränder gegebenenfalls mit einem feinen Schleifpapier ab, damit man sich keine Schiefer einziehen kann
  3. Nun schneidest du das Seil in der Mitte durch, sodass du 2 Stück zu je 3 Meter erhältst
  4. Danach beginnt schon das fröhliche Fädeln 😉 Einfach das Seil durch ein Brett nach dem anderen fädeln und bei der gegenüberliegenden, schmalen Seite wieder zurück nach unten fädeln. Zwischen den einzelnen Brettern logischerweise immer einen Knopf in den gewünschten Abständen machen, damit die Bretter auch dort bleiben wo sie sein sollen 😉
  5. Jetzt müssen nur noch die Haken in die Wand geschraubt werden, und schon kann das kleine Regal mit den Karabinern daran befestigt werden

diy-kaktus-regal

Da es sich bei dem Möbelstück um ein Upcycling-Projekt gehandelt hat und ich in erster Linie verhindern wollte, dass die kleinen Regalbretter auf dem Müll landen bzw. sinnlos in einer Ecke verstauben, stellte ich mir nach Fertigstellung des Regals die Frage, für was ich es eigentlich am besten einsetzen könnte. Schnell kam mir die Idee von einem Kaktus-Regal. Ich liebe diese kleinen grünen Freunde momentan einfach sooo sehr und bin ihnen zu tiefstem Dank verpflichtet, dass sie trotz langer Durststrecken nicht schon längst das Handtuch geworfen haben. Daher haben sie meiner Meinung nach einen Ehrenplatz verdient.

diy-kaktus-regal

Neben meinen echten Minikakteen habe ich die hübschen Pflanzen noch gezeichnet und so in Form von Bildern auf meine Regal verewigt. Damit die Rahmen zum Gesamtbildpassen (sieh waren vorher Silber und Türkis) haben ich sie einfach mit Sprühlack in schwarz und weiß eingefärbt.

diy-kaktus-regal

Zusätzlich habe ich noch ein Nagelbild in Kaktusform gebastelt, was mindestens genauso einfach war wie das Umfärben der Bilderrahmen. Dafür habe ich die Konturen eines Kaktus mit Nägel in einen kleinen Holzblock gehämmert und diese anschließend mit einem dünnen, schwarzen Garn miteinander verbunden.

diy-kaktus-regal

Das letzte DIY für das Regal war der süße Übertopf für den größeren Kaktus. Dafür habe ich zwei geschlossene Augen mit Edding auf den Topf gezeichnet. Fertig 😉

diy-kaktus-regal

Na welches DIY gefällt dir am besten? 🙂

diy-kaktus-regal

diy-kaktus-regal

diy-kaktus-regal

diy-kaktus-regal

diy-kaktus-regal

diy-kaktus-regal

PS: Falls dir das Regal gefallen hat bzw. du generell gerne mit Pflanzen dekorierst, solltest du unbedingt auch noch am Blog von Universal vorbeischauen. Neben meinem Kaktus-Regal gibt’s dort nämlich im aktuellen Blogpost noch viele andere Deko-Ideen sowie Tipps und Tricks rund ums Thema „Verschönere deine vier Wände mit Zimmerpflanzen“ zu entdecken. 

Liebe Grüße,

Magdi