Gastgeschenk für Sie im Vintage-Stil

diy-gastgeschenk-vintage-hochzeit

Ich finde ein Gastgeschenk ist eine tolle Möglichkeit deinen Gästen zu zeigen, dass du dich extrem freust, gemeinsam mit ihnen den großen Tag feiern zu können. Daher war es mir bei den Gastgeschenken besonders wichtig, sie selbst zu machen. So kann ich meinen lieben Freunden und der Familie mit einer kleinen Aufmerksamkeit, die wirklich von Herzen kommt, eine Freude bereiten.

Ich habe lange hin und her überlegt, was man denn verschenken könnte. Schließlich sollte es etwas sein, dass nicht zu Hause in einer Schublade verstaubt und das man nicht Essen kann. Versteh mich nicht falsch, ich liebe Essen und meine Gästen haben alle nur die beste Schokolade verdient. Aber nachdem ich eine rießen Candy-Bar geplant habe (dazu in einem meiner nächsten Blogbeiträge mehr) und es mir wichtig ist, dass man sich mit dem Gastgeschenk noch länger an meine Hochzeit erinnert, wurden die klassischen Hochzeitsmandeln gleich mal von der Ideenliste gestrichen.

Die schwierigste Aufgabe war aber etwas zu finden, dass für Mädels als auch Jungs geeignet ist. Nach langem Grübeln habe ich es dann aufgegeben und mich dafür entschieden, zwei verschiedene Gastgeschenke zu basteln. Hier also die erste Version für meine liebsten Freundinnen, meine (Schwieger)-Mamis, Omis, Cousinen, etc…: selbst gegossene Duftkerzen im Vintage-Stil.

diy-gastgeschenk-vintage-hochzeit

Was du für dein Gastgeschenk brauchst

  • Kleine Marmeladen- oder Gewürzgläser. Hier kannst du auch alte Gläser nehmen, die du noch zu Hause hast. Ich bin der Meinung, dass nicht alle zwingendermaßen gleich groß sein müssen. Gerade beim Vintage Thema finde ich unterschiedliche Formen und Größen toll :). Also ran ans Upcycling und Verwerten alter Gläser die im Keller verstauben.
  • Spitzenband
  • doppelseitiges Klebeband
  • Alte Kerzenreste oder Teelichter. Natürlich geht auch Gießwachs. Ich finde das aber unverschämt teuer, wenn ich daran denke, dass ich 100 Teelichter bei IKEA um unglaubliche 1,69€ bekomme.
  • Kerzendocht
  • Duftöl (Ich habe bei diesem DIY Lavendel verwendet)
  • Jutekordel

Wie’s geht

  1. Zuerst wickelst du das doppelseitige Klebeband einmal um deine Gläser.
  2. Anschließend befestigst du daran das Spitzenband.
  3. Nun kannst du noch etwas Jutekordel darum wickeln.
  4. Die Gläser sind nun fertig dekoriert, jetzt geht’s ans Kerzen gießen. Wie das funktioniert kannst du in meinem Blogpost über winterlichte Duftkerzen nachlesen.

diy-gastgeschenk-vintage-hochzeit

diy-gastgeschenk-vintage-hochzeit

diy-gastgeschenk-vintage-hochzeit

Die Gläser sind nicht nur total hübsch als Gastgeschenke, man kann sie auch ideal in die Tischdekoration miteinfließen lassen oder Namenskärtchen integrieren. Dazu die Gläser einfach noch mit einem Geschenkanhänger aus Kraftpapier bestücken, Namen raufschreiben und fertig. Ich werde sie wahrscheinlich noch mit einem kleinen „Danke“-Anhänger verzieren und meinen Gästen auf den Platz stellen. Für die Namenskärtchen habe ich bereits eine andere Idee, aber dazu mehr in einem anderen Blogpost ;).

diy-gastgeschenk-vintage-hochzeit

diy-gastgeschenk-vintage-hochzeit

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Alles Liebe,

Magdi