Hochzeitsanstecker im Vintagestil

diy-hochzeitsanstecker-vintage-jute-spitze

Ehrlich gesagt habe ich mir zu Beginn sehr schwer getan bei der Ideenfindung für meine Hochzeitsanstecker. Zunächst wollte ich ja echte Blumen haben, das habe ich aus Kostengründen aber gleich wieder verworfen. Dann wollte ich Anstecker mit rosa Stoffblumen nähen. Das wäre aber einerseits furchtbar aufwändig gewesen, da ich alle Blumen selbst nähen wollte, und außerdem war ich mir dann gar nicht mehr sicher, ob das für die Männer nicht zu mädchenhaft gewesen wäre. Schlussendlich habe ich mir dann in den Kopf gesetzt, Anstecker mit Juteblättern zu basteln. Dann musst ich aber feststellen, dass es keine fertigen Juteblätter zu kaufen gibt. Also habe ich wieder ein Monat Zeit verstreichen lassen bis ich mich dann doch dazu aufraffen konnte, jedes einzelne Blatt selbst auszuschneiden.

diy-hochzeitsanstecker-vintage-jute-spitze

Dank 6 helfender Hände (ein großes Dankeschön an Vanessa, Andreas und Anita), hat das Projekt „Anstecker basteln“ dann aber extrem Spaß gemacht und war nach 2 bastelreichen Tagen auch schon wieder abgeschlossen. Das Ergebnis ist sogar noch hübscher geworden als ursprünglich gedacht und ich kann es kaum erwarten die Variante für die Mädels zu machen. Wie genau sie aussehen werden, weiß ich noch nicht zu 100%. Soviel kann ich aber schon verraten: die Mädels werden Armbänder bekommen, damit die hübschen Kleider nicht unter den spitzen Nadeln leiden.

Was du für deine Hochzeitsanstecker brauchst

 diy-hochzeitsanstecker-vintage-jute-spitze

Außerdem:

Wie’s geht

1. Zuerst schneidest du die Vorlagen für die Blätter aus und überträgst sie auf Karton

2. Nun kannst du die Vorlage ganz leicht auf Jutestoff übertragen und anschließend ausschneiden

3. Damit der Jutestoff nicht ausfranst und leichter formbar ist, werden die Blätter nun großzügig mit Stofffestiger bestrichen

4. Danach ab damit in den vorgeheizten Backofen für 10 Minuten bei 170° Umluft

5. Wenn die Blätter getrocknet sind, klebst du das kleinere Blatt mit der Heißklebepistole rechts auf das größere

 diy-hochzeitsanstecker-vintage-jute-spitze

6. Nun machst du kleine Sträußchen mit je 4 Ilexperlen und umwickelst die Stängel mit Klebeband

 diy-hochzeitsanstecker-vintage-jute-spitze

7. Die Ilexperlen und die Blume werden anschließend mit Heißklebepistole auf dem Blatt fixiert

8. Nun klebst du die Blätter auf die Anstecknadeln – schön langsam nehmen die Anstecker ja Gestalt an 😉

 diy-hochzeitsanstecker-vintage-jute-spitze

 diy-hochzeitsanstecker-vintage-jute-spitze

7. Nun musst du nur noch das Satinband um die Anstecknadel wickeln und das Ende an der Rückseite mit Heißkleber fixieren

8. Zum Schluss eine Schleife aus Satinband um den Anstecker binden – fertig

 diy-hochzeitsanstecker-vintage-jute-spitze

 diy-hochzeitsanstecker-vintage-jute-spitze

 diy-hochzeitsanstecker-vintage-jute-spitze

Die Anstecker sind bestimmt nicht das schnellste DIY und ein reines Upcycling-Produkt für die meisten wahrscheinlich auch nicht. Möchte man Hochzeitsanstecker aber im Geschäft kaufen, so muss man fast mit 2€ pro Stück rechnen. Je nach Hübschigkeit und Größe sogar ab 10 € aufwärts. Bei mir hat ein Anstecker umgerechnet knapp XX Cent gekostet. Wenn man das Basteln dann noch mit ein paar lieben Freunden, Tratschpausen und Musik kombiniert, macht es wirklich extrem Spaß. Als tollen Nebeneffekt spart man nicht nur Geld, sondern hat im Endeffekt auch noch wunderschöne und einzigartige Hochzeitsanstecker.

diy-hochzeitsanstecker-vintage-jute-spitze diy-hochzeitsanstecker-vintage-jute-spitzediy-hochzeitsanstecker-vintage-jute-spitze

Andreas und die beiden Trauzeugen bekommen zwar Anstecker mit frischen Blumen, der Selbstgemachte steht ihm aber auch ganz gut. Was meinst du?

Viel Spaß beim Nachbasteln! 🙂

Alles Liebe

Magdi