Minimalistischer Osterschmuck – Holz, Beton und Papier

diy-osterstrauch-holz-beton-papier-eier

Eigentlich bin ich ja gar nicht so der Osterfreak. Zu Weihnachten hängt bei mir zwar schon im November bis an die Decke der Weihnachtsschmuck, zu Ostern wie gesagt kann ich mich aber normalerweise ziemlich zurückhalten. Heuer hatte ich dann aber irgendwie total Bock auf einen hübschen Osterstrauch und schon sind mir zahlreiche DIY-Ideen in den Kopf geschossen. Da ich meinen Osterstrauch aber keinesfalls überladen wollte und ich grundsätzlich schlichte und minimalistische Deko-Akzente bevorzuge, habe ich mich dann für 3 schnelle DIYs aus unterschiedlichen Materialien entschieden. Nun schmücken Eier aus Holz, Beton und Papier meinen Osterstrauch. Und das tollste daran? Jedes DIY geht so unglaublich schnell, dass ich für meine ganze Osterdekoration gerade einmal einen Nachmittag gebraucht habe.

osterschmuck-diy-osterstrauch-holz-beton-papier-eier

Was du für deinen Osterschmuck aus Papier brauchst

osterschmuck-diy-osterstrauch-papier-eier-materialien

  • Weißes, etwas härteres Papier
  • Garn

außerdem

  • Schere
  • Bleistift
  • Nähmaschine oder Nadel

Wie’s geht

osterschmuck-diy-osterstrauch-papier-anleitung

  1. Zuerst schneidest du dir eine Eiervorlage aus. Dazu knickst du ein etwas dickeres Papier oder Karton in der Mitte ein und zeichnest ein halbes Ei darauf. Wenn du es nun ausschneidest und dann wieder auseinenader klappst, hast du eine perfekt symmetrische Eierschablone.
  2. Die Vorlage kannst du nun auf Papier deiner Wahl übertragen und pro Ei 5x ausschneiden. Ich habe mich ganz einfach für weißes Papier entschieden, da ich generell eher der Typ für schwarz-weiß bin.
  3. Anschließend legst du die 5 Lagen übereinander und nähst mit der Nähmaschine längs über die Mitte. Wenn du keine Nähmaschine hast, ist das auch nicht weiter schlimm. Einfach Nadel und Faden zur Hand nehmen und mit ein paar flinken Stichen hast du das selbe Ergebnis ;). Wichtig bei diesem Schritt ist nur, dass du am oberen Ende die Fäden länger lässt, damit du das Ei später noch aufhängen kannst.
  4. Jetzt musst du die einzelnen Lagen nur noch auseinanderklappen und schon hast du diesen tollen 3D Effekt.

osterschmuck-diy-osterstrauch-papier-eier

osterschmuck-diy-osterstrauch-papier-eier

Was du für deinen Osterschmuck aus Beton brauchst

osterschmuck-diy-osterstrauch-beton-eier-materialien

  • Plastikeier
  • Strukturpaste in Betonoptik
  • Garn

Außerdem

  • Pinsel
  • Nadel

Wie’s geht

osterschmuck-diy-osterstrauch-beton-anleitung

  1. Zuerst trägst du die Strukturpaste mit einem Pinsel großzügig auf die Plastikeier auf.
  2. Anschließend musst du die Farbe einige Zeit trocknen lassen und gegebenenfalls noch eine zweite Schicht auftragen.
  3. Danach fädelst du den Garn auf eine Nadel und stichst von der Unterseite des Ei’s nach oben und wieder zurück, sodass eine große Schlaufe zum Aufhängen entsteht.
  4. Die beiden Enden verknotest du danach noch an der Unterseite  – fertig!

osterschmuck-diy-osterstrauch-beton-eier

osterschmuck-diy-osterstrauch-beton-eier

Natürlich kann man die Eier auch aus Beton gießen. Das wäre meiner Meinung nach aber viel aufwändiger gewesen und hätte kaum zu einem anderen Ergebnis geführt. Sieht doch wirklich täuschend echt aus oder? 🙂

Was du für deinen Osterschmuck aus Holz brauchst

osterschmuck-diy-osterstrauch-holz-eier-materialien

Außerdem

  • Zange

Wie’s geht

osterschmuck-diy-osterstrauch-holz-anleitung

  1. Den Draht 2x um das Holz-Ei wickeln, ggf. mit einer Zange nachhelfen.
  2. Anschließend mit der Zange kleine Hasenohren formen und den Draht dann an der Rückseite miteinander verknoten.
  3. Falls notwendig noch ein Band zum Aufhängen anbringen, bei meinen Holzeiern war dieses aber schon dran – und fertig!

osterschmuck-diy-osterstrauch-holz-eier

osterschmuck-diy-osterstrauch-holz-eier

Okay, zugegeben, das waren jetzt wahrscheinlich die schnellsten und einfachsten DIYs auf Erden und mit Sicherheit auch nicht die Einfallsreichsten. Aber was zählt, ist doch das Ergebnis und das kann sich meiner Meinung nach sehen lassen. Ich finde, die unterschiedlichen natürlichen Materialien fügen sich einfach perfekt in ein schlichtes Gesamtbild ein. Wie aufwändig und innovativ die einzelnen Ideen dahinter dann sind, ist für mich dann nur zweitrangig ;).

osterschmuck-diy-osterstrauch-holz-eierosterschmuck-diy-osterstrauch-holz-beton-papier-eierosterschmuck-diy-osterstrauch-holz-beton-papier-eier

Meinen Osterstrauch habe ich übrigens ganz traditionell aus Weidenkätzchen und Forsythien zusammengestellt. Bei der Vase habe ich mich bewusst für eine sehr breite Variante entschieden. Einerseits fallen so die Zweige etwas weiter auseinander, andererseits sieht der Osterstrauch so buschiger aus und ist somit leichter zu schmücken 🙂

osterschmuck-diy-osterstrauch-holz-beton-papier-eier

Na was meinst du? Wie findest du meinen Osterstrauch und welches DIY gefällt dir am besten?

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Alles Liebe

Magdi