Kommode dekorieren – Tipps wie’s gelingt

dekotipps-kommode-dekorieren
[Werbung] Kommoden sind nicht nur kleine Platzwunder, die in ihren geräumigen Schubladen all das verstecken, was man nicht gleich auf den ersten Blick sehen soll. Sie eignen sich auch hervorragend dazu, sie wunderschön zu dekorieren, und in einen richtigen Blickfang zu verwandeln. Mit ihren großen Flächen laden sie aber gleichzeitig auch dazu ein, sie mit allem möglichen vollzustellen. Im Endeffekt weiß man dann oft nicht mehr, ob es sich jetzt noch um ein Möbelstück oder um einen Stand am Flohmarkt handelt. Geht es dir auch manchmal so, dass du einfach nicht weißt, wie du deine Deko richtig in Szene setzt oder wie viel davon eine Kommode aushält, bis es einfach zu viel wird? Dann habe ich heute ein paar Tipps für dich, wie es garantiert gelingt, jede Kommode in einen absoluten Blickfang zu verwandeln.

tipps-kommode-dekorieren

Zusammenspiel von Farben

So vielseitig Kommoden sein können, so vielseitig sind auch die Deko-Möglichkeiten. Je nach Stil – sei es moderne Lackoptik, natürliches Holz oder romantischer Used-Look,  lassen sich unterschiedliche Deko-Artikl in einen stimmigen Look integrieren. Egal wie deine Kommode aussieht, eines ist aber immer von größter Bedeutung – das Abstimmen der Farben, um eine Reiz-Überflutung zu verhindern. Konzentriere dich auf zwei, maximal vier Farben, die sich in deiner gesamten Deko wie ein roter Faden durchziehen sollen. Ihr kennt mich – bei mir natürlich wieder mal schwarz und weiß, aber auch knallige Farben sind erlaubt. Hier aber bitte nur eine knallige Farbe mit dezenteren Tönen kombinieren. Ansonsten wird es wieder etwas unruhig.

tipps-kommode-dekorieren

Bilden eines Hintergrunds

Um den Dekoartikeln eine schöne Basis zu verschaffen, beginne ich immer mit der Wand über der Kommode. Hier kann man mit einem großen Bild, mehreren kleinen Bildern oder einem hübschen Spiegel arbeiten.  Großflächige Dekoartikel wie eben Bilder tragen zu einem cleanen Gesamteindruck bei und lassen die Wand gleich lebendiger wirken.

tipps-kommode-dekorieren

Gruppieren von Objekten

Beim Gruppieren von Deko-Artikeln wirken Arrangements aus einer ungeraden Zahl oft harmonischer als bei einer geraden Anzahl. Kombiniere also je nach Größe deiner Kommode drei oder fünf verschiedene Elemente miteinander. Dass die Gegenstände einer Gruppe gleich sind (zum Beispiel drei idente Kerzen) ist dabei nicht wichtig. Ganz im Gegenteil, ich finde sogar, Gegensätze ziehen sich an. Ob Metall, Holz, Keramik oder Glas – meiner Meinung nach kann man all das nach Lust und Laune mischen, sofern die Farben einheitlich und aufeinander abgestimmt sind. Auch die unterschiedlichen Höhen verleihen dem Look einen besonderen Touch. Ich arbeite oft in der „Dreiecks-Form“. Ich kombiniere also drei unterschiedlich hohe Artikel miteinander, wobei die kleinen Gegenstände natürlich vorne und die großen nach hinten gehören.

tipps-kommode-dekorieren

tipps-kommode-dekorieren

Licht und Leben

Lichtquellen wie hübsche Kerzen oder Lichterketten runden das Arrangement dann ab. Gerade Abends, wenn man dann gemütlich auf der Couch sitzt und die Kerzen und Lichterketten anzündet, verleihen sie ein wunderbar heimeliges Gefühl und Wärme. Zusätzlich verleiht etwas Grün einem Raum gleich Leben und einen natürlichen Charakter. Auch hier sind wieder unterschiedlichste Arten an Pflanzen erlaubt. Kombiniere verschiedene Schnittblumen mit kleinen Topflanzen und trau dich gerne auch eine große Pflanze neben die Kommode zu stellen. Denn nicht nur auf der Kommode, sondern auch daneben kann man mit schlichter Deko wie eben Pflanzen oder einer hübschen Stehleuchte noch so einiges rausholen.

tipps-kommode-dekorieren

tipps-kommode-dekorieren

Immer wieder neu

Wenn dein Arrangement dann mal steht, kannst du nur durch das Austauschen von ein, zwei Sachen in Sekundenschnelle Abwechslung in deine Deko bringen. Ein anderer Kerzenständer, ein kleines Tablett, andere Bilder oder bloß neue Blumen – und schon erstrahlt deine Kommode in neuem Licht. Wenn du dich also mal satt gesehen hast, kannst du einfach variieren und musst so nicht immer die komplette Deko tauschen.

tipps-kommode-dekorieren

tipps-kommode-dekorieren

tipps-kommode-dekorieren

Meine persönlichen Deko-Favoriten

Weil ich oft gefragt werde, wo ich all meine Dekorationen kaufen, findest du hier nochmals alle Produkte bzw. ähnliche Alternativen (da einige schon sehr alt sind) im Überblick

tipps-kommode-dekorieren

Wie man merkt, kaufe ich also gerne bei Ikea ein. Aber auch bei Geschäften, wo man es auf den ersten Blick gar nicht vermuten würde. Wie zum Beispiel Esprit. Im ersten Moment denkt man dabei nur an Kleidung, aber genau in diesen Geschäften finde ich dann meistens meine Lieblings-Dekostücke.

Wenn du auf der Suche nach noch mehr Deko-Inspirationen bist, schau gerne auch bei meinem Artikel über das Dekorieren von Bücherregalen vorbei :).

tipps-kommode-dekorieren

tipps-kommode-dekorieren

tipps-kommode-dekorieren

Ich hoffe, die Tipps waren hilfreich und freue mich darauf, wenn du den einen oder anderen umsetzt 🙂

Alles Liebe

Magdi

-In freundlicher Kooperation mit Esprit –