DIY – Obstschale aus Plexiglas

diy-obstschale-plexiglas-titelbild

(Werbung) Ich liebe Obst und kaufe es daher immer in Hülle und Fülle. Ganz oben in meinem Regal habe ich es aber leider ab und zu vergessen und musste dann überreife Bananen und Äpfel runterwürgen. Daher habe ich beschlossen das Obst zentral auf dem Esstisch zu platzieren. Vielleicht fällt es meinem Mann ja dann auch auf und er nimmt sich mal ein Stück Obst statt nur Chips habe ich mir gedacht. Als ich dabei war mein Vorhaben in die Tat umzusetzen, ist mir dann aufgefallen, dass ich gar keine schöne Schüssel habe die ich verwenden könnte. Und sofort ist mir eine DIY Idee durch den Kopf geschossen, die ich heute mit dir teilen möchte. Eine einzigartige, individuelle Obstschale aus Plexiglas.

diy-obstschale-plexiglas-fertig

Was du für deine Obstschale benötigst

diy-obstschale-plexiglas-materialien

  • 2mm dicke Plexiglas-Platte (Maße 30×35 cm). Tipp: Bei Kunststoffplatten.at kannst du dir das Glas kostenlos Millimeter genau zuschneiden lassen, und ersparst dir somit das mühsame Zurechtschneiden zu Hause
  • Gefäß (aus Glas oder Metall) mit dem du die Platte formen kannst (zB eine Auflaufform in der Größe 20×25)
  • Dünner Baumwollstoff
  • Metallplatte zum Eindrücken des Plexiglas (ich habe dazu die Deckel von Vorratsdosen verwendet)
  • Schutzhandschuhe
  • Kupferfarbene Acrylfarbe
  • Dünner Borsten-Pinsel

 

Wie’s geht

1. Zunächst heizt du den Backofen bei 170 Grad Umluft vor.

2. Anschließend ziehst du die Schutzfolie vom Glas und legst die Plexiglas-Platte auf mittlerer Schiene für 2,5 Minuten auf den Grillrost. Die Unterseite (dort wo die farbige Schutzfolie war) zeigt dabei nach unten. Als Richtwert kann man sagen, dass man pro Millimeter Stärke ein bisschen mehr als eine Minute rechnen muss.

diy-obstschale-plexiglas-folie-abziehen

3. Während die Glasplatte im Ofen ist kannst du den Baumwollstoff über dein Gefäß legen und die Handschuhe anziehen.

4. Nun nimmst du die Plexiglas-Platte, platzierst sie auf deinem Gefäß und drückst die Metallplatten vorsichtig in das Gefäß.

 diy-obstschale-plexiglas-formen

5. Anschließend kannst du die Ränder noch etwas mit den Händen formen. Da das Plexiglas relativ schnell wieder auskühlt musst du dich dabei etwas beeilen.

diy-obstschale-plexiglas-zurechtbiegen

6. Danach noch kurz erstarren lassen und dann bist du grundsätzlich schon fertig.

diy-obstschale-plexiglas-auskuehlen

7. Wenn du möchtest, kannst du die Ränder aber noch wie ich mit Acrylfarbe bemalen. Das geht am leichtesten mit einem dünnen Borsten-Pinsel.

diy-obstschale-plexiglas-kupferfarbe-bemalen

Das beste an diesem DIY? Du bist in 5 Minuten fertig, brauchst eigentlich nichts außer eine Acryglas-Platte und es kostet einen Bruchteil davon, was du im Geschäft dafür zahlen würdest. Super praktisch also auch für ein Last-Minute-Geschenk :). Außerdem ist wirklich jede Obstschale absolut einzigartig – ein richtiges Unikat also.

diy-obstschale-plexiglas-fertig

diy-obstschale-plexiglas-fertig

diy-obstschale-plexiglas-fertig

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbasteln und schon jetzt viel Freude mit deiner Obstschale.

PS: Man kann natürlich auch kleine Schmuckschälchen oder Blumenvasen nach dem selben Prinzip machen. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt 🙂

diy-obstschale-plexiglas-fertig

diy-obstschale-plexiglas-fertig

diy-obstschale-plexiglas-fertig

Alles Liebe

Magdi

– In freundlicher Kooperation mit kunststoffplatten.at –