DIY Sparbüchse – Last Minute Geschenkidee

Da meine liebe Tante gerade rund um die Welt reist – ja der Neid spricht aus mir – habe ich mir ein passendes Geschenk überlegt. Was braucht man als Globetrotter am dringendsten? Richtig – das nötige Kleingeld. Wenn man das Geld dann noch in einem hübschen Gefäß aufbewahren kann, macht das Sparen doch gleich noch mehr Spaß. Diese Sparbüchse kann man innerhalb von 10 Minuten nachbasteln. Ein perfektes Last-Minute Geschenk also. Sie eignet sich auch super als kreatives Geldgeschenk. Die klassischen Scheine im Kuvert werden ja dann doch schnell etwas langweilig.

diy-sparbüchse

diy-sparbüchse

Was du für deine Sparbüchse brauchst

  • Glasvase oder hübsche Einmachgläser
  • Jutekordel
  • Transparentpapier mit Landkarten bedruckt (ich habe meines aus der Bastelabteilung von Thalia), alternativ dazu kann man auch Klebefolie nehmen und daraus Kontinente ausschneiden
  • Sprühkleber

diy-sparbüchse-materialien

Wie’s geht

  1. Zuerst schneidest du aus dem Papier deine Kontinente aus.
  2. Anschließend besprühst du das Papier mit Sprühkleber und klebst es dann vorsichtig auf deine Vase.
  3. Nun musst du nur noch die Kordel ein paar mal um den Hals deines Gefäßes legen und verknoten.

diy-sparbüchse

Ich habe aus dem restlichen Papier noch ein paar Schiffchen gebastelt und sie gemeinsam mit ein paar Münzen in die Sparbüchse geworfen. Je nachdem wie viel Geld man verschenken möchte, kann man diese Schiffchen auch aus Scheinen falten oder einfach mehr Münzen einwerfen.

diy-sparbüchse

Alles Liebe,

Magdi